Sonntagsmelancholie | Thoughts

sonntagsmelancholie3

 

Es ist wieder Sonntag. Eigentlich der beste Tag der Woche. Begeistert stehe ich nach dem Ausschlafen auf, bereit produktiv in den Tag zu starten. Mit dem Fahrrad auf den Flohmarkt fahren, Fotos machen und bloggen, yay!

Dann regnet es und plötzlich ist das Bett so gemütlich und ich frage mich: Worüber soll ich denn eigentlich schreiben? Ich sitz ja hier nur rum, erleben tu ich gerade nix und wenn ich mir die Reisefotos meiner Freunde auf Facebook, Instagram und Whats App so angucke, frage ich mich ob ich überhaupt eine Berechtigung habe, über die Welt zu schreiben. Alle anderen Leben scheinen spannender als mein eigenes. Die typische Sonntagsmelancholie.

Der Tag zieht dahin und irgendwie schafft man nichts, weder die Wohnung wird ordentlicher, noch die To Do Liste kürzer und man würde gerne was machen, aber die Freunde sind im Urlaub oder wohnen viel zu weit weg oder haben schon was vor (wer kann es ihnen verdenken, es ist ja Sonntag). Rausgehen macht auch nicht so viel Spaß und wenn man mal ehrlich ist, ist es nach 3 1/2 Jahren in derselben, nicht unbedingt atemberaubenden Stadt auch nicht mehr sooo spannend sonntags alleine rumzulaufen. Und wenn ich noch ehrlicher bin, hab ich auch gar nicht so richtig Lust IRGENWAS zu machen. Kennt man ja. Passiert.

Ich bin bestimmt nicht die einzige, die heute Abend irgendwie unbefriedigt schlafen geht, obwohl ich eigentlich alles hatte, was man sich wünschen kann.

Zeit, leckeres Essen, Internet und ein gemütliches Bett. Statt Frust zu schieben, sollte ich endlich mal anfangen wert zuschätzen, dass den ganzen Tag hier rumgammeln und mir über sowas Gedanken machen zu können ziemlicher Luxus und eigentlich ziemlich super ist. Alles eine Frage des Standpunktes. Morgen ist ein neuer Tag, und der wird produktiver.

Und immerhin: Geschrieben hab ich jetzt ja was.

Ich bin dann mal wieder im Bett und gucke Netflix. Eigentlich schon ziemlich geil. Tschüssi!

 

2 Comment

  1. Artur says: Reply

    Du hast ja so recht!
    Und schon geht meine Stimmung hoch, doch ich bleibe weiter liegen! :D
    Liebe Grüße :)

    1. Haha, immerhin die Stimmung gehoben. Und ein Hoch auf das Liegenbleiben! Liebe Grüße zurück!

Leave a Reply