März Lieblinge 2018

Hallo ihr Lieben,

wir sind schon wieder mitten im April und es wird Zeit für die März Lieblinge 2018. Der Monat fühlte sich wieder an wie nur eine Woche. Mittendrin lag allerdings mein Geburtstag, der defintiv der beste Tag im Monat war und gleichzeitig der größte Liebling. Jedenfalls sind trotzdem auch einige Medien-Lieblinge zusammen gekommen.

Ku’damm 59

Im März wurde der zweite Teil der ZDF-Miniserie ausgestrahlt. Nach Ku’damm 56 begleiten wir die Schöllack Frauen nun drei Jahre später durch Höhen und Tiefen. Wer den ersten Teil nicht gesehen hat: Es geht um eine Tanzschule im Berlin der 50er Jahre, um die Besitzerin Frau Schöllack und ihre drei Töchter Helga, Eva und Monika, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Alle kämpfen sie jedoch mit den gesellschaftlichen Normen der Zeit, den Erwartungen die an sie gestellt werden und den äußeren Umständen in einem geteilten Deutschland.

Die Schauspieler sind großartig, ich persönlich liebe die Kostüme und den ganzen 50er Jahre Look, die Rock’n Roll Musik und die ganze Story. Und dass es hier nicht um eine Romantisierung geht, sondern die bittere Wahrheit hinter den schicken Frisuren und Kleidern gezeigt wird.

Die Auswahl

Im März habe ich außerdem endlich wieder mehr gelesen. Diesen Monat war unter anderem “Matched” oder im deutschen “Die Auswahl” von Ally Condie* dabei. In der Dystopie ist jeder Mensch  komplett transparent. Alles wird von der “Society” kontrolliert. Was, wann und wie viel du isst, womit du deine Freizeit verbringst, was du arbeitest. Und mit wem du dein Leben verbringst. Hauptfigur Cassia stößt auf einem Fehler im sonst so zuverlässigen System und fängt daraufhin an, alles in Frage zu stellen.

Das Genre wird hier nicht neu erfunden, das Rad auch nicht, aber diese cleane, düstere Zukunftsvision hat ihren Reiz. Der Schreibstil lässt sich gut und schnell lesen und wenn man über ein wenig Kitsch hinweg sehen kann und nicht zu hohe Erwartungen hat, dann wird man mit “Matched” auf jeden Fall seinen Spaß haben.

This Is Us

Noch eine Serie fesselte mich diesen Monat, nämlich “This Is Us”. Nachdem sie öfter in meiner Timeline als absolut großartig erwähnt wurde, schaute ich mal rein und war schnell gefesselt. Es geht um eine Familiengeschichte in mehreren Generationen. Die Erzählung ist jedoch nicht linear und so fügt sich über die Staffel das Gesamtbild erst nach und nach wie ein Puzzle zusammen. Mehr möchte ich gar nicht verraten, aber ich bin großer Fan. Die Figuren sind nicht flach und klischeehaft, wie man das aus vielen Serien kennt, sondern facettenreich und man muss sich wirklich Zeit nehmen, um sie “kennenzulernen”.

Besser leben ohne Plastik

Und noch ein Buch ist dabei, allerdings ein Sachbuch. “Besser leben ohne Plastik” * ist eine tolle Sammlung aus Informationen zum Thema Plastikverbrauch, Fachwissen und Verbraucherinfos, gepaart mit Rezepten, Anleitungen und ganz praktischen Tipps, wie man sein Leben ein Stück weit vom Plastik befreien kann. Ich habe tatsächlich einiges dazu gelernt und finde das Konzept, das ganz ohne erhobenen Zeigefinger auskommt super. Die Gestaltung ist zudem auch noch sehr ansprechend und gut strukturiert von daher: Wenn ich euch Themen wie Zero Waste interessieren, schaut mal rein!

Playlist

Und lange gab es keine Playlist mehr, weil einfach nicht so richtig neue Musik dazu kam. Im März habe ich aber endlich wieder eine zusammen bekommen, die ich gerade Rauf und Runter höre. Habt ihr aktuell Musiktipps, die man sich mal anhören sollte? Dann lasst sie mir in den Kommentaren da!

Was kommt im April?

Viel Arbeit, hoffentlich auch endlich der Frühling! Ende April geht es dann in den jährlichen Mini-Berlin Urlaub, bis dahin ist aber viel zu tun und im besten Fall viel Sonne zu genießen, ein Balkon zu bepflanzen und Frühlingsputz zu machen.

Was steht bei euch an? Und habt ihr diesen Monat Lieblinge für euch entdeckt?

*die gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links, wenn ihr darüber etwas kauft, bekomme ich einen kleinen Betrag. Für euch verursacht das keine zusätzlichen Kosten. :)

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

1 Comment

  1. Charlotti says: Reply

    Wieder mal ein paar tolle Anregungen bekommen… das Wochenende ist gerettet ;)

Leave a Reply