Goodbye 2015, Hello 2016! | Jahresrückblick

 

Jahresrückblick

 

Hallo ihr Lieben!

Das Jahr 2015 liegt bereits seit ein paar Stunden hinter uns und ihr habt schon ein paar Tage nichts mehr von mir gehört. Das letzte Adventskränzchen hat es einfach nicht mehr mit dem Stress aufnehmen können und trotzt höchster Bemühungen musste ich leider frühzeitig abbrechen. Aber auch wenn das letzte Jahr schon vergangen ist, soll es wenigstens einen kleinen Jahresrückblick und einen Ausblick auf 2016 geben :)

 

Jahresrückblick2

 

Was sich 2015 verändert hat

Innerlich so einiges, außerdem ist rotköpfchen im April endlich auf die neue Domain umgezogen!

 

Jahresrückblick3

 

Was ich Neues ausprobiert habe

Ich bin zum Ersten Mal ganz alleine gereist. Das war viel Überwindung, viele neue Erfahrungen und ganz viel Abenteuer. Und viele neue Sachen zu essen, die ich vorher noch nie probiert habe.

Seit März hatte ich Schwedisch gelernt, da ich eigentlich dieses Jahr eine Weile dort verbringen wollte. Mit Absage der Reise, ist allerdings auch die Motivation flöten gegangen. Jag tycker om osten.

Außerdem hab ich mich endlich getraut wieder in einen Chor zu gehen und dort sehr viele schöne Stunden verbracht.

 

IMG_8881

 

Wo ich war

Hauptsächlich in Braunschweig, Fulda und Hamburg, aber auch in Magdeburg, zweimal in Berlin, zweimal in London, in Brighton, Devon und Cornwall, zweimal in München, im Allgäu, in Würzburg und Gießen, Lüneburg, Frankfurt und Brüssel. Fast überall war ich mit dem Zug und am Anfang des Jahres schrieb ich noch jede Fahrt mit, aber bei 200 Stunden im Zug habe ich aufgehört mitzuzählen.

 

Erreichte Ziele

Ich habe meine England Reise durchgezogen, meinen Blog umziehen lassen, einen Nebenjob gefunden, der mir Spaß macht und mich finanziell über Wasser hält, einige Freunde besucht und meinen Bachelor angemeldet.

 

Jahresrückblick4

 

Wichtige Gedanken

Unser Leben ist unglaublich wertvoll und wir haben bisher riesiges Glück mit allem gehabt. Wir haben so viel und es sollte kein großer Akt sein, ein bisschen von diesem Glück zu teilen und abzugeben.

Außerdem sind nicht alle zwischenmenschlichen Beziehungen dazu bestimmt, ewig zu halten. Wenn Menschen gehen wollen, dann ist das in Ordnung. Neue Freunde kommen dazu und zu denen, die bleiben, werden die Beziehungen umso stärker. Und gute Freunde um sich zu haben, die für einen da sind und für die man ohne zu zögern alles stehen und liegen lassen würde, ist Gold wert.

 

Was ich sonst noch so gemacht hab

Jede Menge kleine Filmprojekte, wunderschöne Wanderungen in der Natur und viel gucken, lesen und werkeln.

 

Jahresrückblick5

 

Wofür ich besonders dankbar bin

Für alle meine tollen Weggefährten, die mich dieses Jahr begleitet haben, oder die neu dazu gekommen sind, mit denen ich lachen, weinen und Blödsinn machen kann (dazu zählt auch meine Katze).

Für all die tollen Chancen die sich mir geboten haben und für jede Chance zu der ich ‘Ja’ gesagt habe, auch wenn es schwer war.

 

Jahresrückblick6

 

Was 2016 auf mich zukommt

Als Erstes ein Umzug.

Hoffentlich mein Bachelor-Abschluss.

Jobsuche, auf ins große Unbekannte.

Ein paar große Schritte in die richtige Richtung.

Schöne Reisen <3.  

Was ich mir vornehme:

Weiter regelmäßig bloggen, komme was wolle.

Alles auf mich zukommen lassen und nicht schon vorher verrückt machen.

 

Jahresrückblick7

 

So, das wars also, wieder 12 Monate vorbei. Ich lese selbst liebend gern Jahresrückblicke, also lasst mir doch eure Links da oder schreibt mir eure Jahreshighlights in die Kommentare!

 

 

5 Comment

  1. Ein sehr schöner Jahresrückblick <3
    Da hast du wirklich einiges erlebt :) Ich hoffe, dass 2016 genauso wird, wie du es dir wünschst!

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    1. Dankeschön liebe Carolin :) Dasselbe wünsche ich dir auch!

  2. Man, was bist du rumgekommen – und ich bin immer noch stolz auf dich, dass du allein reisen warst! :)

    Ich bin gespannt, wohin es uns dieses jahr verschlägt und wo wir uns das nächste Mal sehen. Aber erst mal heißt es, die verdammten Bachelorarbeiten zu Ende zu bringen!! Mäh.

    Aber wir schaffen das, chacka!

    1. Sowieso!!! Und danach wird alles noch besser :)

  3. […] 2016 geht in den Endspurt. Liest man gerade Jahresrückblicke, dann kommt man fast immer zu dem Schluss, dass 2016 ein furchtbares Jahr war. Ich möchte heute mein Jahr mit euch und für mich Revue passieren lassen – besonders die schönen Dinge, aber auch die Tiefs, die nunmal zum Leben dazu gehören. Ich hoffe ihr seid dabei und lasst mir am Ende euren schönsten Moment 2016 da – als Gegenstück zu all der Negativität in der Welt :) Den Rückblick 2015 mit ähnlichen Themen findet ihr hier. […]

Leave a Reply