Advents DIY: Weihnachtsbrosche | Adventskränzchen

Hallo ihr Lieben,

und herzlich willkommen beim diesjährigen Adventskränzchen! Falls ihr das Adventskränzchen noch nicht kennt: Ins Leben gerufen hat es vor einigen Jahren die liebe Marie. Seitdem trommelt sie jedes Jahr zur Adventszeit BloggerInnen zusammen, die gemeinsam rund ums Thema Vorweihnachtszeit bloggen. Dieses Jahr gibt es an jedem Adventswochenende jeweils Samstag und Sonntag Posts, aber nicht alle machen überall mit, also schaut unbedingt auch bei den anderen Blogs vorbei!

Nun geht es aber los mit dem eigentlichen Thema: Advents DIY. Ich befinde mich gerade in Monat zwei meines dreimonatigen Shoppingverbotes, deswegen wollte ich etwas basteln, für das ich 1. alle Materialien zuhause habe und das mir 2. irgendwie nützlich ist, denn in unserer Wohnung ist für Deko eh nicht viel Platz.

Ich liebe Weihnachtspullis, habe jedoch selbst keinen. Jedes Jahr überlege ich aufs Neue, ob ich mir einen kaufe, aber ein Pulli, den ich nur ein paar mal im Jahr anziehe, passt eigentlich nicht in mein Konzept. Also dachte ich mir: Warum nicht die neutralen Pullis zu Weihnachtspullis machen! Mit der kleinen Weihnachtsbaumbrosche kann ich funkelnd und weihnachtlich unter dem Baum sitzen und muss mir dafür nicht ein extra Kleidungsstück kaufen. Natürlich könnte der Anstecker genauso gut ein Lebkuchenmann oder ein Rentier sein. Die Anleitung bezieht sich jedoch auf den Weihnachtsbaum. Und es ist ganz einfach.

Was ihr für die Weihnachtsbrosche braucht:

  • Filz in den Farben eurer Wahl (in diesem Fall grün und braun)
  • Nähgarn
  • Pailletten und/oder Perlen
  • Eine Anstecknadel
  • Etwas Watte
  • Papier, Nadel, Stift, Schere und Stecknadeln

Zeichne dir den Umriss eines Tannenbaums auf ein Stück Papier in der gewünschten Größe. Das muss wirklich kein Meisterwerk sein. Nimm den grünen Filz doppelt und stecke die Vorlage mit Stecknadeln darauf fest. Jetzt wird ausgeschnitten.

Stecke die beiden Tannenbaumhälften mit Stecknadeln aufeinander fest und beginne, die Ränder aufeinander zu nähen. Denke daran, unten ein Stück offen zu lassen, um den Baum mit Watte füllen zu können. Nähe einmal rundherum, der Stamm kommt am Ende dran, wenn die Watte drin ist.

Fülle das Bäumchen mit Watte und stopfe im Zweifelsfall mit einem Stift etwas nach. Es sollte nicht zu prall gefüllt sein, aber gleichmäßig. Anschließend nähst du den Stamm an und schließt damit die Lücke zum Watte einfüllen.

Jetzt wird der Baum geschmückt! Nimm dir an Perlen und Pailletten was dir gefällt und nähe es auf das Bäumchen. Hauptsache es gefällt und funkelt ein bisschen :D

Als letzten Schritt kommt dann noch die Anstecknadel auf die Rückseite (die zum Glück keiner sieht, die ist nämlich nicht hübsch angenäht) und fertig ist eure individuelle Weihnachtsbrosche, mit der ihr jedes Teil zu einem Weihnachtsoutfit machen könnt.

Das war mein erster Beitrag zum Adventskränzchen 2017! Ich bin happy mit meinem kleinen Weihnachtsbaum und falls ihr ihn nachbastelt, schickt mir gerne ein Foto auf Instagram! Bei mir geht es am nächsten Sonntag mit dem Adventskränzchen weiter. Bei dem sehr begrenzten Licht ist es übrigens eine unglaubliche Herausforderung, ordentliche Fotos zu machen! Ich hoffe man kann trotzdem alles halbwegs erkennen.

Schaut unbedingt noch bei Marie, Jaqueline und Natascha vorbei:

Mehr Advents DIYs findet ihr hier:

Marie von https://www.marie-theres-schindler.de

Jacqueline von www.leisureperfection.blogspot.com

Natascha von www.day-dreamin.com

Freut ihr euch an Weihnachten eigentlich über selbstgemachte Geschenke?
Anni

MerkenMerken

4 Comment

  1. Doris says: Reply

    Liebe Anni, was für eine wunderbare Idee! Das Bäumchen sieht so schön aus und du kannst es jedes Jahr wieder verwenden. Die Fotos gefallen mir sehr gut, man merkt nicht, dass es Probleme mit dem Licht gab. Im Gegenteil, es sieht so gemütlich aus! Einen schönen Advent! Ich bin schon gespannt auf die nächsten Beiträge!

    1. Dankeschön :) Freut mich sehr, dass die Fotos so gemütlich aussehen. Und ich bin auch gespannt auf den nächsten Post :D

  2. Hallo Anni,
    das ist wirklich eine ganz wunderbare Idee. Das speichere ich mir auf jeden Fall mal ab und werde das nachmachen.

    Vielen Dank.

    Gruss
    Natascha

    1. Hallo Natascha,
      das freut mich sehr!
      Viel Spaß beim Basteln :)

      Liebe Grüße
      Anni

Leave a Reply