Schönes zum Fest – Nachhaltiger Geschenke Guide

Geschenke Guide

Hallo ihr Lieben,

und einen schönen dritten Advent euch! Dieser Dezember fliegt wirklich nur so vorbei. Heute gibt es meinen dritten Beitrag zum Adventskränzchen: Schön(es) zum Fest. Ich habe mich entschieden, zu dem Thema einen nachhaltigen Geschenke Guide für euch zusammen zu stellen. Gerade vor Weihnachten neigen wir zu sinnlosem und übermäßigem Konsum. Heute gebe ich euch ein paar Ideen mit auf den Weg für sinnvolle, individuelle Geschenke, die auch noch nachhaltig sind und unter denen niemand leidet. Je nachdem wo ihr lebt, sind all diese Vorschläge auch noch last Minute vor Weihnachten umsetzbar! Vielleicht ist ja für euch die ein oder andere Idee dabei. Los gehts!

Second Hand Geschenke

Es muss nicht immer etwas Neues sein. Bücher, Brettspiele, außergewöhnliche Accessoires oder Einrichtungsgegenstände gibt es in Massen gebraucht und in super Zustand. Denn all diese Dinge werden oft un- oder kaum genutzt wieder abgegeben. Bücher, die man nicht gelesen oder Geschenke, die man nicht gemocht hat. Vor allem für Beschenkte, die sich selbst mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen ist das eine super Möglichkeit, die oft zusätzlich noch den Geldbeutel schont. Denn generell sollte es bei Geschenken nicht darum gehen, wie viel sie einen selbst gekostet haben, sondern wie sehr sich der andere darüber freut.

Gutscheine und Erlebnisse

Natürlich gibt es die klassischen Gutscheine für Geschäfte, ich meine jedoch mehr Gutscheine für gemeinsame Erlebnisse oder Dinge, die beim anderen vielleicht wirklich einen Anstoß geben. Das kann ein Kino Gutschein für gemeinsame Filmabende sein, aber auch so etwas wie ein Gutschein für eine Jahresmitgliedschaft in der Bibliothek, dem Lieblingscafé, oder eine Jahreskarte für das Lieblingsmuseum. Auch eine tolle Idee finde ich z.B. VHS Kurse zu verschenken oder einen Startgutschein für eine Sportart, die der andere schon immer mal anfangen wollte. Hier könnt ihr etwas wirklich sinnvolles schenken, das ganz individuell zum Beschenkten passt.

Zero Waste Verpackungen

Gerade für diejenigen, die sich mit Müllvermeidung beschäftigen oder viel unterwegs sind, gibt es zahlreiche nachhaltige Möglichkeiten für hübsche Verpackungen. Das können Glas- oder Thermosflaschen sein, Brotdosen oder Behälter für die Küche. Eine tolle Auswahl gibt es bei Original Unverpackt, aber hübsche Verpackungen findet ihr auch in jeder Haushaltsabteilung. Ist vielleicht etwas ungewöhnlich, aber auf jeden Fall ein sinnvolles Geschenk!

Etsy, Märkte und kleine Läden

Auch wenn es leicht ist, alles über Amazon zu bestellen: Schaut euch nach Alternativen um! Auf Etsy gibt es unzählige wunderbare Shops, wo ihr schöne, individuelle Geschenke bekommt und viele bieten auch noch in der Woche vor Weihnachten Expressversand an. Auch Handgemacht Märkte, Wochenmärkte oder kleine, unabhängige Läden bieten eine tolle Auswahl und zusätzlich unterstützt ihr noch Leute, bei denen das Geld am Ende auch wirklich ankommt und nicht einen Großkonzern.

Brettspiele

Da bin ich vielleicht etwas voreingenommen, aber ich finde es gibt kaum ein besseres Geschenk, als gute Brett- und Kartenspiele. Nicht nur, dass man davon lange etwas hat, im Idealfall hat man nach der Bescherung auch gleich eine gemeinsame Beschäftigung. Auch hier könnt ihr außerdem ganz individuell entscheiden, was zum Beschenkten passt, die Möglichkeiten sind quasi unbegrenzt. Denn es gibt nicht nur Monopoly und Mensch ärgere dich nicht! Vor allem wenn ihr Spiele von kleinen Studios kauft, kommt euer Geld direkt an und macht nicht nur den Beschenkten glücklich. Eine Übersicht und was es so neues gibt, findet ihr unter anderem hier.

Die Kleinigkeiten-Box

Jeder hat sie sicher schon mal verschenkt, eine Box mit Badezusatz, Kerzen, Süßkram. Manchmal ist das eben genau das richtige. Diese Boxen gehen jedoch auch ganze einfach in nachhaltig und regen den Beschenkten vielleicht sogar dazu an, neue Produkte auszuprobieren. In so einer Box könnten zum Beispiel fair produzierte Schokolade oder Tee, Seifen für Körper und Haare, selbstgemachte Badebomben, Naturkosmetik, fair produzierte Socken oder ähnliches enthalten sein. Eben alles für einen gemütlichen Abend, nur in nachhaltig.

Selbstgemachtes

Zu guter Letzt: Selbstgemachte Geschenke. Was hier für euch in Frage kommt, hängt natürlich etwas von euren Fähigkeiten oder eurem Willen, etwas neues zu lernen ab. Wenn ihr zum Beispiel nähen oder stricken könnt, gut zeichnen, backen oder kochen, scheut euch nicht! Meiner Erfahrung nach, kommen selbstgemachte Geschenke (vorausgesetzt sie kommen von Herzen und sind nicht irgendwie zusammengestolpert) immer am Besten ankommen. Wunderschöne Geschenke, die ich schon selbst bekommen habe waren zum Beispiel selbstgemachter Sirup, selbstgebackene Plätzchen, selbst genähte Kirschkernkissen oder ein selbst genähter Schal. Diese Geschenke liegen einem oft besonders am Herzen.

Das waren meine Tipps für nachhaltige(re) Geschenke und mein Beitrag zum heutigen Adventskränzchen. Weitere Beiträge zum Thema Schön(es) zum Fest gibt es heute noch bei Marie und bei Katrin, schaut auf jeden Fall bei ihnen vorbei!

Ich wünsche euch eine möglichst stressfreie letzte Adventswoche und wir lesen uns am Mittwoch wieder!

Anni

6 Kommentare

  1. sehr schöne geschenkidee, ich habe ja kürzlich auch erst einen beitrag zu dem thema verfasst und einige ähnliche dinge erwähnt. :)

    1. Oh da schau ich doch gleich mal vorbei :)

  2. Liebe Anni,
    ich bin auch dazu übergegangen, dieses Jahr nachhaltig und selbstgemacht zu verschenken.
    Merci für deine schönen Anregungen.
    Liebe Grüße, Katrin

    1. Liebe Katrin, sehr gerne! Und freut mich sehr, dass du auch nachhaltig und selbst gemacht verschenkst! Liebe Grüße zurück! Anni

  3. Ich bin ein riesiger Fan von selbstgemachten Geschenken. Seit meine Kinder im mal- und bastelfähigen Alter sind, gibt’s das bei uns Regelmäßig. :-) Herzliche Grüße,
    Marie

    1. Es macht halt auch einfach Spaß! Dann viel Spaß euch noch beim Basteln!
      Liebe Grüße
      Anni

Schreibe einen Kommentar