Mit Pilz im Großstadtdschungel | Faires Outfit #3

Großstadtdschungel

 

Hallo ihr Lieben,

der Frühling ist endlich auch in Hamburg angekommen! Ich habe die Gelegenheit genutzt, um mal wieder ein faires Outfit zu fotografieren, beziehungsweise ein weiteres Second Hand Outfit voller Geschichten. Nach den Klippen Newquays beim letzten Outfit geht es zurück in die nähere Umgebung.

Also ab in den Hamburger Stadtpark aka Großstadtdschungel:

Großstadtdschungel

 

Das auffälligste Teil ist dieses Mal wohl der türkise Blazer. Der ist tatsächlich eines meiner ersten Second Hand Teile gewesen. Vor etwa 8 Jahren habe ich ihn bei Kleiderkreisel entdeckt und er wurde eines meiner ersten gebrauchten Teile – und ich trage ihn bisher viel zu wenig. Ursprünglich war er mal von Monki, die Vorbesitzerin hat ihn jedoch etwas tailliert und darum sitzt er bei mir genau richtig. Ich glaube ich habe damals so 10 Euro dafür gezahlt.

 

Großstadtdschungel

 

Die Bluse darunter habe ich unter anderem gekauft, weil sie ziemlich exakt die Akzentfarbe meines Blogs und meiner Website hat. Entdeckt habe ich sie letztes Jahr auf einem Flohmarkt in Braunschweig, ursprünglich ist sie von Asos und super weich und angenehm, vor allem im Sommer. Bezahlt habe ich für sie glaube ich 7 Euro.

Die schwarze Jeggins/Jeans ist genauso wie die coolen Geweih-Ringe ein „Erbstück“ von Maria. Bei einem gemeinsamen Flohmarktverkauf ist ein ganzer Haufen Sachen von ihrem in meinen Besitz übergegangen und ich liebe sie alle umso mehr. Die Hose ist etwas kurz, aber solange ich meine Boots dazu anziehe, sieht das ja keiner :).

 

Großstadtdschungel

 

Der bereits im Titel erwähnte Pilz liegt mir ganz besonders am Herzen, er ist von einem gemeinsamen Weihnachtsmarktbesuch mit meinen Eltern letztes Jahr. Ein Drechsler hat vor Ort „live“ diese süßen kleinen Anhänger aus Holzresten gezaubert und seitdem baumelt er um meinen Hals.

 

 

Übrigens ist nicht nur mein Outfit aus zweiter Hand, sondern auch mein Fahrrad. Das ist nämlich älter als ich und gehört mal meiner Mama. Es rostet und klappert und hat mittlerweile zwei verschiedenfarbige Reifen, aber ich liebe es sehr und es leistet seit Jahren treue Dienste.

Die Schuhe sind wieder eine Version der schwarzen Tamaris Boots, die ich eigentlich immer und zu allem anziehe. Wenn diese hier den Geist aufgeben, werde ich mich aber mal nach einer fairen und/oder lederfreien Alternative umsehen. Die Sonnenbrille ist auch nicht Second Hand, sondern von Adler – die haben da überraschend coole Modelle! Bei Sonnenbrillen achte ich sehr darauf, dass der UV-Schutzfaktor hoch und zuverlässig ist, deswegen ist da noch kein Second Hand Teil eingezogen.

 

 

So, das war das dritte faire Outfit. Ich hoffe der kleine Ausflug ins Grüne hat euch gefallen! Und weil ihr ja auch ein bisschen Mehrwert haben sollt, folge ich Angelas Beispiel und verlinken euch hier ein paar halbwegs vergleichbare türkise Blazer von Ebay und Kleiderkreisel :)

Kurzer Blazer türkis H&M, 36 – Kleiderkreisel

Langer Blazer mint/türkis French Connection, 34 – Kleiderkreisel

Kurzer Blazer türkis H&M, 42 – Kleiderkreisel

Türkises Blazer Esprit, 44 – Kleiderkreisel

Blazer hellblau/türkis Bershka, 36 – Kleiderkreisel

Türkises Blazer Mango, 42 – Ebay (endet bald)

Blazer türkis H&M, 42 – Ebay

 

Was ist euer liebstes Second Hand Teil? Woher habt ihr es und warum liegt es euch am Herzen? Lasst mir eure Geschichten in den Kommentaren da!

3 Kommentare

  1. 2nd Hand ist sowas schönes! Ich kaufe fast ausschließlich 2nd hand und nur Basics die lange halten sollen fair..
    Ich finde oft Lieblingsjeans 2nd Hand weil ich genau weiß wonach ich suchen muss und die kaum benutzen der anderen dann fertig trage, dadurch, dass ich nur noch minimalistisch konsumier wird so eine Jeans dann schon mal zum lieblingsteil weil ich sie fast täglich trage.
    tolle Bilder!:)

    xx Franzi

    https://unpetitsourireslowsdown.blogspot.de/

    1. Hallo Franzi!
      Oh ja, das ist es wirklich :) Ich möchte eigentlich auch in die Richtung gehen. Second Hand und Basics fair. Und das mit den Jeans macht total Sinn. Die Sachen in Second Hand Läden sind ja oft kaum getragen, weil die Leute nach ein paar mal anziehen merken, dass es nicht richtig passt. Super für uns ;). Und danke für das Kompliment!

      Liebe Grüße!
      Anni

  2. […] kommt ihr zu allen Fair Fashion Outfits: Mit Pilz im Großstadtdschungel Fairer Rock und Lieblingshemd Punkte, Geister und Felsen Im […]

Schreibe einen Kommentar