Minack Theatre und Porthcurno | England Woche #3

Porthcurno

Hallo ihr Lieben,

heute nehme ich euch mit zum Minack Theatre und zum Strand von Porthcurno. Dieser Ausflug war mein Geburtstagswunsch und ich habe da auf jeden Fall das richtige Bauchgefühl gehabt! Nach einem nebligen, eher feuchten Ausflug nach Tintagel und der düsteren Wettervorhersage dachte ich eigentlich, es ist eh egal, wann wir wohin fahren, es wird sowieso immer regnen. Mit diesen Erwartungen fuhren wir los, im Regen. Angekommen in Porthcurno riss dann der Himmel auf und wir hatten stundenlang strahlenden Sonnenschein!

Das Minack Theatre ist ein einzigartiges Freilufttheater in den Felsen Cornwalls. Die Schauspieler spielen mit dem Atlantik im Rücken, die Zuschauer sitzen auf in den Fels geschlagenen Sitzen. Ab April gibt es hier verschiedene Stücke zu sehen, mit atemberaubendem Ausblick.

Das Theater ist das Lebenswerk von Rowena Cade, die in den 20er Jahren selbst mit dem Bau anfing und ihr ganzes Leben mit der Arbeit daran verbrachte. Für 100 Pfund kaufte sie damals das Grundstück und lebte zunächst auch dort. 1932 gab es die erste Vorstellung von „Ein Sommernachtstraum“ in der ungewöhnlichen Kulisse und das Theater wurde (mit Unterbrechung durch den 2. Weltkrieg) ein riesiger Erfolg – der bis heute anhält.

Bei unserem Besuch hatten wir unglaubliches Glück, denn während wir das Gelände erkundeten, fanden die Proben für das Stück „Goodnight Mr. Tom“ statt, bei denen wir zuschauen durften. Da die Saison erst im April startet, wäre uns eine Aufführung dort zu sehen sonst nicht möglich gewesen.

Direkt unter dem Theater liegt der Strand von Porthcurno, den man wieder mal nur über eine steile, in den Fels gehauene Treppe erreichen konnte. Doch die Kletterpartie lohnte sich, wie fast immer, wenn wir den Auf- oder Abstieg in Cornwall wagten.

Aber seht selbst:

Würdet ihr euch eine Aufführung im Minack Theatre ansehen? Und verbringt ihr euren Geburtstag auch gerne fern von allem Trubel, oder schmeißt ihr lieber eine Party? Bis morgen!

4 Kommentare

  1. Wow! Was für Klippen, was für eine tolle Aussicht.
    Und vor allem: Perfekt, dass das Wetter doch noch umgeschlagen ist. Da habt ihr wirklich Glück gehabt.

    1. Hallo Christine!
      Ja, der Ort ist wirklich fantastisch und die Sonne tut ihr übriges. Hab einen schönen Tag!

  2. […] Gerne hätten wir die Insel auch noch bei Flut gesehen, doch nachdem wir früher am Tag beim Minack Theatre noch unfassbar Glück hatten mit dem Wetter, fing es an zu regnen, sobald wir wieder auf dem […]

  3. […] das lange Wochenende :) Wer noch nicht genug von Meerbildern hat kann gerne mal hier für den Atlantik in Cornwall und hier für die Nordsee und Rømø […]

Schreibe einen Kommentar