24 Stunden London entdecken | London Impressionen 2017

London Impressionen - rotköpfchen

Hallo ihr Lieben,

heute mal aus ungewohntem Umfeld: Dem Ferienhaus in Cornwall. Da es gerade Bindfäden regnet, nutze ich die Gelegenheit, um ein paar London Impressionen mit euch zu teilen! Wie jedes Jahr um diese Zeit, zog es mich auch dieses Jahr nach England, auch wenn ich mir fest vorgenommen hatte, diesmal etwas anderes zu machen. Aber es ist einfach zu schön. Die letzten Jahre hängte ich an meine Solo-Reise immer noch eine London Woche mit Reisebegleitung. Dieses Jahr bin ich mit meinen Eltern unterwegs und unsere Zeit ist sehr viel begrenzter. Also versuchte ich ihnen mein geliebtes London in einem Tag schmackhaft zu machen. Von Sightseeing bis zu meinen liebsten Ecken musste also alles in 24 Stunden untergebracht werden. Und es klappte erstaunlich gut!

Heute gibt es ein paar Eindrücke von einem sehr langen Tag in einer sehr schönen Stadt. Wenn ich wieder zuhause bin, plane ich übrigens einen „London für Anfänger“ Blogpost, denn nach sieben Besuchen traue ich mir zu, ein paar Tipps zu geben :). Wenn ihr also Fragen oder Anregungen habt, lasst sie gerne in den Kommentaren da.  Jetzt aber erstmal viel Spaß mit den London Impressionen 2017.

London Impressionen - rotköpfchen

London Impressionen - rotköpfchen

London Impressionen - rotköpfchen

London Impressionen - rotköpfchen

London Impressionen - rotköpfchen

London Impressionen - rotköpfchen

London Impressionen - rotköpfchen

London Impressionen - rotköpfchen

London Impressionen - rotköpfchen

Wenn ihr jetzt noch nicht genug von London Impressionen habt, schaut euch doch mal meine London-Beiträge aus den letzten Jahren an, zum Beispiel London in Detail von 2016 oder London in Colour von 2015.

1 Kommentar

  1. […] 1-4 Zwischenhalten geht es dann weiter nach London. Bis Calais und zum Eingang des Eurotunnels dauert es etwa eine Stunde und normalerweise merkt man […]

Schreibe einen Kommentar