Im Wintergewand | Faires Outfit #1

wintergewand58-1

Hallo ihr Lieben!

Einer der Gründe, warum ich jedes Jahr gerne am Adventskränzchen teilnehme ist, dass ich Dinge ausprobiere, die ich sonst niemals von mir aus machen würde. Diesmal starten wir gleich mit dem Thema, was mich am Meisten Überwindung gekostet hat: Im Wintergewand.

Ich hätte jetzt auch einfach eine verschneite Landschaft posten können, aber ich wollte mich gerne mal einem Outfit Post probieren. Allerdings mit der Challenge für mich, dass das Outfit aus möglichst vielen Second Hand Teilen bestehen sollte. Das ist bei mir nicht besonders schwer, da mittlerweile etwa die Hälfte meiner Kleidung aus zweiter Hand ist. Mit einem Kontrastteil: Dem Schal vom Primark, dem letzten Primark Teil, was ich trage. Aber den liebe ich dafür umso mehr.

Was mich an Fashion Blogs nämlich oft stört, ist das Gefühl dass alles neu und möglichst ungetragen sein sollte, denn die Leser sollen die Teile ja noch nachkaufen können. Ich liebe dafür Fashion Blogs, die statt einem erweiterten Online-Shopping Inspiration für Outfits geben, zeigen was zusammen toll aussehen kann und (wie Malina diesem Post so schön gesagt hat) wie man ein Teil auch immer wieder neu kombinieren kann.

Nun aber genug Moralpredigt. Mein kuscheliger Winterlook besteht aus lauter Herzensteilen mit Geschichte (und aus 28 Schichten).

wintergewand53

Mütze und Wollsocken sind von meiner Oma gestrickt. Früher fand ich Strümpfe zu Weihnachten doof, mittlerweile feier ich jedes neue Paar. Die Stiefel sind von Tamaris und schon mein 2. Paar, was fast exakt gleich aussieht. Die halten über Jahre, wenn man sie richtig pflegt und passen einfach zu allem.

wintergewand69

Die gigantische Jacke von Rominka habe ich 2014 auf einem Flohmarkt in Hamburg von einer alten Dame gekauft. Ich passe dreimal in das Teil, aber ich liebe die große Kapuze und wie flauschig sie ist.

wintergewand55

Die Jeans ist von einem Mädchenflohmarkt in Magdeburg, wo ich mit der lieben Rehlein war. Ursprünglich ist sie jedoch von Noisy May. Den Bienchenpulli habe ich auf Kleiderkreisel ergattert, ursprünglich war er glaube ich von Urban Outfitters.

wintergewand62

Die Fuchshandschuhe waren ein Weihnachtsgeschenk von einer lieben Freundin, der Schal ist wie schon erwähnt von Primark.

wintergewand40

Netter Bonus dazu: Das ganze Outfit hat mich etwa 25 Euro gekostet (Schuhe ausgenommen). Falls euch das Thema interessiert, schaut euch gerne meinen Beitrag zum Thema Slow Fashion an!

wintergewand77

Wie gefällt euch mein kuscheliges Wintergewand? Würdet ihr gerne mehr Einblicke in meine Kleiderstange bekommen? Oder meine Tipps für Second Hand Shopping? Vergesst nicht bei den anderen Adventskränzchen-Mädels vorbei zu gucken!

Adventskränzchen 1

Heute auch mit ihren warmen Klamotten Inspirationen dabei:

13 Kommentare

  1. Super schöner Beitrag! Das gilt auch für das Outfit und die Bilder. Solltest öfter Outfitposts machen, besonders da du eher Inspiration lieferst, statt Einkaufszettel. Mag ich!! Und ich freu mich immer noch für dich wegen der Hose! ;D

    Liebst, das Rehlein

    1. Haha, ich denk mal drüber nach, ich seh mich ja so gar nicht als Modemenschen :D
      Aber es hat mir zugegebenermaßen ziemlich Spaß gemacht, vielleicht kann ich mich nochmal überwinden.

      Liebst
      Anni

  2. Oh die Jacke ist toll toll toll! Hab einen schönen zweiten Dezember.
    Liebe Grüße
    Jacki

    1. Die Kommentare waren verschollen, jetzt sind sie wieder da :)
      Hab du einen schönen Restjanuar!
      Liebe Grüße
      Anni

  3. Oh wie schön! Dein Wintergewand ist sieht super kuschelig aus. Ich finde es übrigens richtig toll, dass du dich beim Adventskränzchen aus deiner Komfortzone bewegst und einen Outfitpost geschrieben hast :-)

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    1. Dankeschön Milli! Es ist auch sehr gemütlich :) und nachdem ich die ersten Hemmungen verloren habe, ging das auch mit dem posieren. Ich steh trotzdem lieber hinter der Kamera ;)

      Liebe Grüße
      Anni

  4. Hey du Liebe. Erst mal haben wir etwas gemeinsam: ich bin auch genervt von Fashion-Bloggs, in denen immer das Neuste vom Neuen veröffentlicht wird, was noch keiner hat bzw. haben darf, was neu und ungetragen ist …
    So kann (denke ich zumindest) kein Mensch leben. Immer das Neuste haben, kann denke ich, auch kein Blogger. Es sei denn, es gibt die Klamottchen Leihweise zur Verfügung gestellt.
    Super toll finde ich, dass du viel im Second Hand Laden machst bzw. kaufst. Leider hatte ich da bisher immer keine guten Erfahrungen machen können, bzw. hat mich in denen, in denen ich mich bisher rumgetrieben habe, nichts gereizt.
    Und selbstgetrickte Sachen sind ja mal toll. Deine Mütze gefällt mir super. Und deine Bilder sind toll. Lebensfreude pur.
    Liebe Grüße, Katrin

    1. Hallo liebe Katrin!
      Eine späte Antwort noch, denn meine Kommentare haben leider etwas gesponnen :(
      Danke für deinen langen Kommentar! Mit den Second-Hand-Shops ist das so eine Sache,
      ich finde es auch ziemlich schwer, gute zu finden. Mit tragbaren Sachen, die nicht gleich Designer und Vintage sind.
      Freut mich dass dir mein Beitrag so gut gefallen hat!

      Liebe Grüße
      Anni

  5. […] waren meine Tipps und meine Erfahrungen. Wenn ihr die Mähne nochmal sehen wollt, schaut doch mal hier vorbei oder auf meinem Instagram Account, da gibt es noch einen Slow Motion Bun Drop zum Abschied […]

  6. […] ich mich noch einmal überwunden, mich vor die Kamera zu wagen. Nach dem positiven Feedback zu meinem ersten Second Hand Outfit Post im Dezember, zeige ich euch heute ein faires […]

  7. […] der Frühling ist endlich auch in Hamburg angekommen! Ich habe die Gelegenheit genutzt, um mal wieder ein faires Outfit zu fotografieren, beziehungsweise ein weiteres Second Hand Outfit voller Geschichten. Nach den Klippen Newquays beim letzten Outfit geht es zurück in die nähere Umgebung. […]

  8. […] war das vierte faire Outfit! Die letzten drei findet ihr hier in Hamburger Kulisse, hier an der Küste Cornwalls und hier im sommerlichen […]

  9. […] Hier kommt ihr zu allen Fair Fashion Outfits: Mit Pilz im Großstadtdschungel Fairer Rock und Lieblingshemd Punkte, Geister und Felsen Im Wintergewand […]

Schreibe einen Kommentar