Filme und Serien für winterliche Abende | Adventskränzchen

Hallo ihr Lieben,

wie Musik und Bücher gehören zur Weihnachtszeit auch lange, gemütliche Filmabende. Als absoluter Film- und Serienjunkie habe ich mich sehr über das heutige Adventskränzchen Thema „Filme und Serien für winterliche Abende“ gefreut. Hier bekommt ihr also meine Liste der besten Winter- und Weihnachtsfilme und Serien.

 

Liebe braucht keine Ferien

Zwei Frauen tauschen die Häuser und die Leben über die Weihnachtsfeiertage. Ich glaube jeder hat ihn schonmal gesehen und er ist für mich jeden Winter wieder ein Muss. Sonst steh ich nicht so auf romantische Komödien, aber hier mache ich liebend gerne eine Ausnahme.

Harry Potter

Vor allem der erste Teil. Auch hier gilt dasselbe wie bei den Büchern: Kein Winter und kein Weihnachten ohne Hogwarts, Hogsmeade und Weasley-Pullover. Es geht einfach nicht ohne.

Tatsächlich Liebe

Hier gilt dasselbe wie bei Liebe braucht keine Ferien. Irgendwie mag ich solche Episodenfilme auch. Und Hugh Grants Tanzszene (danke liebe erste WG für die wunderbaren Abende) ist einfach einmalig und unvergessen.

 

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Spätestens nachdem ich selbst mal am Aschenbrödel Schloss war, hat mich die Magie des Films auch gepackt. Seitdem gilt jedes Jahr an Heiligabend: Aschenbrödel ist ein Muss! Und ich liebe die Musik in der Weihnachtszeit

 

Gilmore Girls

All-time-Lieblingsserie. Geht eigentlich immer, aber ähnlich wie bei den Büchern, schaue ich zu Weihnachten besonders gern meine Lieblingsfilme und Serien. Im Winter ist das einfach gemütlicher als im Sommer. Winter in Start Hollow ist außerdem der Traum eines jeden Weihnachts-Fans! PS: Habt ihr die neue Staffel schon gesehen? Vielleicht mach ich dazu auch nochmal nen Blogpost.

Michel/Astrid Lindgren

Als Kind habe ich vormittags an Heiligabend JEDES Jahr Michel aus Lönneberga geguckt. Michel in der Suppenschüssel, Michel wie er Streiche spielt. Generell gehörte Astrid Lindgren immer zu den Weihnachtsfeiertagen bei uns- und tut es bis heute.

 

Und täglich grüßt das Murmeltier

Bill Murray wacht jeden morgen am gleichen Tag auf – dem Murmeltiertag. Als Kind hab ich ihn 1000 mal gesehen und noch heute liebe ich ihn, auch wenn er mich manchmal wahnsinnig macht und Bill Murray am Anfang einen ziemlich Idioten fehlt. Aber Daumen hoch für Punxsutawney Phil, das Murmeltier!

Doctor Who

Wer es ein bisschen weniger traditionell mag: Die Doctor Who Weihnachtsspecials sind sehr zu empfehlen. Dort wird meist eine eigenständige Geschichte erzählt, die man auch gucken kann, wenn man die Staffel dazu nicht gesehen hat. Fazit: Ohne Doctor Who würde die Welt jedes Jahr an Weihnachten zerstört werden. Zum Glück rettet er uns immer.

 

Während ich das geschrieben habe, ist mir erst bewusst geworden, wie sehr Filme und Serien tatsächlich mein Weihnachten von Kindheit an geprägt haben. So wie Dinner for One an Silvester einfach dazugehört, tun das viele Filme auch über die Feiertage. Ich hoffe auch dieses Jahr ist Zeit für Aschenbrödel und für die alten 4-Teiler, die an den Feiertagen im Fernsehen laufen.

 

Das waren meine Filme und Serien für winterliche Abende! Was ist bei euch um die Weihnachtszeit nicht wegzudenken oder bringt euch in Stimmung? Ab in die Kommentare damit!
Erste Antworten auf diese Frage bekommt ihr vielleicht bei den anderen Adventskränzchen Mädels, die heute zu dem Thema bloggen:

Natascha von www.day-dreamin.com
Barbara von www.barbarasparadies.blogspot.co.at
Jacky N. von www.vapausblog.wordpress.com
Tine www.finnweh.de

1 Kommentar

  1. Also ich möchte dieses Jahr unbedingt „Kevin allein zu Haus“ gucken. :D
    Liebe Grüße,
    Marie <3

Schreibe einen Kommentar