How to become a fawn.

Hallo ihr Lieben!
Und herzlich willkommen beim letzten Adventskränzchen Post! Heute ist nach DIY, Rezepten und Weihnachtsmarkt das Thema Make Up, und da ich weder Make Up Guru bin noch irgendwas besonderes an Weihnachten auflege, musste ich mir was anderes einfallen lassen. Und da ich mein Gesicht ja gerne absurd bemale (mehr davon gibts hier), habe ich mich spontan in ein Reh bzw Rentier verwandelt, in ehrenvoller Anerkennung an Mr. Tumnus. Ich bezweifle dass das jemand an Heiligabend nachschminkt, aber lustig anzusehen ist es immerhin :D

 ♥ 

Hello everyone!
Welcome to the last ‚Adventskränzchen‘ post! Today’s subject is make up, after having DIY, recipes and Christmas markets the past sundays. Well I’m neither a make up expert nor do I put on anything special for Christmas, so I had do make up (hihi) another way to deal with the subject. And because I like to paint my face (find out more here), here’s what I did: I transformed into a fawn/reindeer kinda thing, dedicated to handsome Mr. Tumnus. I doubt anyone will recreate the look on Christmas eve but I thought it will be fun to look at. 

The magic transformation!
Having fun as a fawn is fun.

Und jetzt steht Weihnachten vor der Tür und das Adventskränzchen ist vorbei. 
Danke nochmal an Marie-Theres, die das alles in die Wege geleitet hat und
danke an alle Mädels, die mitgemacht haben.

Und hier könnt ihr euch natürlich noch angucken, 
was die anderen sich heute zum Thema Make Up haben einfallen lassen! 
♥ 

4 Kommentare

  1. Was für ne coole Idee! Ich würd ja jeden soooo feiern, der so zum Weihnachtsessen bei den Schwiegis oder so geht :D

    Liebe Grüße
    Nathalie

    1. Haha, dann muss ich da wohl doch nochmal drüber nachdenken :D Ist auf jeden Fall mal was anderes ;)

  2. Eine sehr coole Idee. Das Make-up ist dir super gut gelungen! Es sieht super professionell aus.
    Liebste Grüße,
    Svenja

    1. Hihi, dankeschön Svenja :) Freut mich dass es dir gefällt!

Schreibe einen Kommentar